Das Team

Frau mit wehendem braunen Haar, lächelnd.

Lea Raak 

Lea Raak wurde 2011 mit Diabetes diagnostiziert und führt seit 2014 den Diabetes Blog Insulea. Durch ihr langjähriges Engagement im Diabetesbereich, z.B. als Jugendbotschafterin für die International Diabetes Federation (IDF), ist sie weltweit verknüpft und bringt viele Ideen an Bord. Innerhalb ihres Studiums beschäftigt sie sich u.a. mit Identitätsbildung, postkolonialer Theorie, Disability, Gender und Diversity Studies. 

Svea Krutisch

Svea Krutisch

Svea Krutisch wurde Anfang 2018 mit Typ 1 Diabetes diagnostiziert und hatte zuvor ca. ein halbes Jahr lang die Falschdiagnose Typ 2 Diabetes. Sie hat sich deshalb bereits kurz darauf in der Bachelorthesis mit dem Thema der sprachlichen Stigmatisierung der verschiedenen Typen auseinandergesetzt und ist nun im Bereich der Wissenschaftskommunikation tätig. Durch den Hintergrund der Sprach- und Kommunikationswissenschaften liegen ihr besonders Themen rund um Patient*innenkommunikation, Entstigmatisierung und Empowerment sehr am Herzen.

Jenna Lumer.jpg

Jenna Lumer

Jenna Lumer wurde 2020 mit Diabetes diagnostiziert. Sie arbeitet als Erzieherin in der Kinder- und Jugendpsychiatrie und hat dadurch Erfahrung im Umgang mit psychischen Erkrankungen sowie in der engen Zusammenarbeit mit medizinischem Fachpersonal. Als Yogalehrerin und Hoopdancetrainierin liegen ihr die Themen Achtsamkeit und Selbstfürsorge sowie ein ganzheitlicher Blick auf den Menschen besonders am Herzen.

Tale Zielke.jpeg

Tale Zielke

Nach ihrem Studium der Sozialen Arbeit in Kiel mit den Schwerpunkten Erziehung & Bildung und Geschlechterfragen ist Tale nach Freiburg im Breisgau gezogen. Dort arbeitet sie in einem Montessori Kinderhaus. Bei Blickwinkel engagiert Tale sich vor allem im Bereich Social Media, DIAlog und bei den Kampagnen. Die Diabetes Diagnose erhielt Tale in 2005.

Marielle Demmin

Marielle Demmin

Die reisebegeisterte Marielle erhielt ihre Diagnose zufällig im Mai 2018 während eines Australientrips. Nach einem Krankenhausaufenthalt ging es für sie dann mit einem deutschen Arzt und Sanitäter zurück nach Deutschland.  Hier angekommen möchte sie Diabetes Typ 1 bekannter machen und zur Entstigmatisierung beitragen. Ihre Ziele sind Vernetzung, Austausch und eine Anlaufstelle schaffen. Dabei bringt sie ihre kreativen Ideen am liebsten im Bereich der Diabetes Kampagnen und Öffentlichkeitsarbeit ein. 

Hanna.jpeg

Hanna Lorenz Vieira

Die leidenschaftliche Konditorin und Konzertbesucherin erhielt mit elf Jahren die Diagnose Diabetes Typ 1. Seitdem sie Teil der T1D Community auf Instagram ist, nimmt Hanna den Diabetes ganz anders wahr. Ihr Wunsch ist es, Menschen mit Diabetes Typ 1 in den Austausch zu bringen, damit auch sie wissen, dass sie nicht allein sind. Bei Blickwinkel liegen ihr besonders der DIAlog sowie die Themen Sensibilisierung und Aufklärung am Herzen.

Mandy Schubert.jpeg

Mandy Schubert

Nachdem sie kaum noch ihren Tischtennisschläger halten konnte, erhielt Mandy 2011 die Diagnose Diabetes Typ 1. Nach einigen Höhen und Tiefen mit der Erkrankung ist der heutigen Betriebswirtschaftlerin und Sozialpädagogin ein ehrlicher und offener Austausch über die Erkrankung wichtig. Bei Blickwinkel liegt ihr darüber hinaus das Design sowie die grafische Aufarbeitung von Informationen besonders am Herzen.  

Kirsten Schockmann

Kirsten Schockmann

Nach ihrem Studium in der Wirtschaftspsychologie ist Kirsten  heute im Bereich der Personalentwicklung tätig. In ihrer Freizeit macht sie gerne Sport, u.a. laufen und Rad fahren. Dabei steht der Diabetes und dessen Kontrolle oft im Mittelpunkt. Weil für Außenstehende der Aufwand und die Disziplin oftmals nicht sichtbar wird, setzt sie sich bei Blickwinkel für das Sichtbar werden der alltäglichen Herausforderungen bei Personen mit Diabetes Typ 1 ein sowie für ein besseres Verständnis der Erkrankung.

NIcola_Ebeling.jpg

Nicola Ebeling

Nicola hat 1999 mit 12 Jahren die Diagnose Diabetes Typ 1 bekommen. Aufgrund ihrer Arbeit in der Erwachsenenbildung liegt ihr besonders der Austausch am Herzen. Neue Impulse setzen und bekommen ist daran das Schönste. Vor 8 Jahren ist sie aus dem Norden in den Süden Deutschlands gezogen und arbeitet als Wirtschaftspsychologin und systemische Beraterin mit Menschen in der beruflichen Rehabilitation.

Carolin Schirmer

Carolin Schirmer

Die Diagnose "Diabetes Typ 1" erhielt Carolin 3 Tage vor ihrem 13. Geburtstag. Glück im Unglück: Eine gleichaltrige Freundin hatte ebenfalls Diabetes und der Austausch war eine große Erleichterung im nun völlig neuen Alltag. Heute arbeitet Carolin als Redakteurin und hat auch ihre langjährige Abneigung gegen eine Insulinpumpe hinter sich gelassen. Bei Blickwinkel engagiert sie sich vor allem, damit auch andere das Gefühl haben, mit dem Diabetes und den damit verbundenen Sorgen nicht allein zu sein, und um für mehr Aufklärung in der Gesellschaft zu sorgen.

Carolin Penschuk

Carolin Penschuck

Nach ihrem Slavistik-Studium in Hamburg zog Caro im Sommer 2020 nach Wien, wo sie einen Monat nach dem Umzug durch Zufall die Diagnose erhielt. Als sie das erste Mal in der Apotheke Insulin holte und Schokolade dazu kaufte, fragte die Apothekerin sie, ob sie das überhaupt essen dürfe. Ihr wurde klar, wie viele Vorurteile es leider immer noch gibt. Bei Blickwinkel setzt Caro sich nun für die Entstigmatisierung und eine realistische Repräsentation von Diabetes ein.

Marie Korell_edited.jpg

Marie Korell

Nach ihrer Diagnose im Alter von 16 Jahren entwickelte Marie den Wunsch, Medizin zu studieren. Als Assistenzärztin in der Marburger Kinderklinik vereint sie nun die Patientenperspektive mit medizinischem Fachwissen und ist der Meinung: In der Medizin muss sich dringend etwas ändern! Daher setzt sie sich für eine bessere Kommunikation und Aufklärung ein.

Anna-Lena Feller

Anna-Lena Feller

Anna-Lena hat in Hamburg und Berlin studiert und arbeitet nun als Sportpsychologin. Sie ist ein sehr aktiver Mensch und möchte auch anderen gerne zeigen, wie vieles mit dem Diabetes möglich ist. Dabei ist ihr ein offener Umgang mit der Erkrankung wichtig. Die Diabetes Diagnose erhielt sie kurz vor Weihnachten 2006.

Kathrin Schneiders - Blickwinkel Diabete

Kathrin Schneiders

Kathrin erhielt ihre Diagnose zu Beginn ihres Jurastudiums. Obwohl dies erst 8 Jahre her ist, hat sie den Fortschritt im Bereich Diabetes seither miterlebt und interessiert sich besonders für Neuheiten in der Diabetestechnologie. Sie ist Teil von Blickwinkel, um unter anderem jahrelang aufrechterhaltene Vorurteile und Mythen über Diabetes Typ 1  zu entschärfen, aber auch, um sich mit anderen Menschen mit Diabetes auszutauschen.

Erstes Meeting.png

Und bald du?

Hast du Interesse, deine Spezialgebiete einzubringen und das Herzensprojekt Blickwinkel Diabetes zu unterstützen? Schreib uns gern eine E-Mail!